Hilfe, meine Katze ist verschwunden!

Was ist nun zu tun?

  • Ruhe bewahren und sicherstellen, dass sich die Katze nicht doch noch in den Wohnräumen aufhält (Keller, Boden, Waschmaschine, Schränke)
  • Tasso informieren über die TASSO Notrufzentrale an: +49 (0) 61 90 / 93 73 00 (die Hotline ist rund um die Uhr besetzt)
  • Nachbarn befragen, auf Kellerräume oder Garagen hinweisen
  • Anlocken: am besten mit starkriechendem Lieblingsfutter, nachts, wenn es ruhiger ist
  • Suchplakate aushängen - wenn kürzlich ein Umzug erfolgt ggf auch am alten Wohnort (Plakate können über Tasso bezogen werden)
  • Tierheime und Tierschutzvereine der Umgebung befragen
  • Tierärzte bzw Kliniken der Umgebung informieren
  • Polizei/ Strassenmeisterei/ Forstamt befragen

Ein implantierter Identifikationschip erhöht die Chancen, ein vermisstes Tier zu identifizieren und in sein Zuhause zurückzuführen enorm. Deshalb ist dieser auch bzw gerade für Wohnungskatzen wichtig für den Fall der Fälle. Die Schritte oben gelten natürlich genauso für unmarkierte Ausreißer, dennoch gönnt euren Tigern die erhöhten Chancen - lasst sie chippen und registrieren.

Mit Unterstützung von:

 © Copyright TASSO e.V.